IG Baupflege Lexikon der Nordfriesischen Hauslandschaft

Die IG Baupflege macht auf diesen Seiten das nötige Wissen zugänglich, das für den verantwortungsvollen Erwerb, den fachgerechten Erhalt und/oder die sachgerechte Betrachtung eines historischen, nordfriesischen Bauernhauses benötigt wird.

Diese mittlerweile „bedrohte Art“ unter den Gebäuden, errichtet von 1600 bis 1900, verleiht Nordfrieslands Landschaft das charakteristische, meist reetgedeckte Gesicht. Die sogenannte Nordfriesische Hauslandschaft steht für kulturelle Vielfalt: In Eiderstedt steht der mächtige Haubarg mit niederländischen Wurzeln, auf den Warften der Halligen und Marschen sowie den Inseln und am Geestrand das Utlandfriesische Haus. Das dänische Geesthardenhaus ist typisch für die nördlichen Marschen und die Geest, und im südöstlichen Kreisgebiet nahe Eider und Treene findet man das Niederdeutsche Hallenhaus der Sachsen.

1980, bei Gründung der IG Baupflege, waren die Themen nicht anders als heute, 40 Jahre danach. Wir haben uns in vielen Fällen (Zeitleiste) erfolgreich gegen Abriss, Verstümmelung und Niedergang der Nordfriesischen Hauslandschaft eingesetzt. Heute steht die IG Baupflege vor einer Zeitenwende. Die Gründergeneration tritt ab. Und mit ihr droht einzigartiges, fachliches Wissen aus erster Hand für immer verlorenzugehen.

“Dit Huus is mien un doch nich mien, de naa mi kummt nennt’t ok noch sien.”

Dörte Hansen in „Altes Land“


Um die Kenntnisse der Gründergeneration um die Baugeschichte und die handwerklichen Details der regionalen Haustypen zu sichern, gibt es jetzt für jeden frei zugänglich ein Nachschlagewerk, in dem sich alles finden lässt, und sei der Schatz auch noch so klein. Bei Fragen zu Sanierung oder Rückführung dient das „IG Baupflege Online-Lexikon“ als Standardwerk. Ein Türgriff, ein Kettelhaken, ein Fundamentstein, aber auch die Haustür oder der Deckenbalken – nichts soll mehr verloren gehen.

Ergänzende oder vertiefende Informationen bieten jeweils zahlreiche Bild- und Textbeiträge aus 40 Jahren „Der Maueranker“.


Derzeit sind drei Bausteine fertiggestellt

„Die Bauernhaustypen“ – hier finden Sie alle Informationen über Herkunft, Aussehen, Lage, Geschichte, Konstruktion sowie die Bewirtschaftung und typische Grundrisse. 

„Konstruktion & Dach“ – Sie erhalten mit vielen erstmals einsehbaren Maßzeichnungen, Skizzen und Fotos Einblick in die Konstruktion. Erst so lassen sich viele Baudetails verstehen. Ergänzend Informationen zur Bedachung, zu den Materialien, zum Thema Ausbau und zum Reetdachdeckerhandwerk.

„Mauerwerk“ – das Massivmauerwerk aus Ziegeln ist ein charakteristisches Merkmal der Nordfriesischen Hauslandschaft. Das Lexikon hält kostbares Fachwissen zu Ziegeln, Formaten, Ziegel- und Muschelkalkbrand, Giebelformen und Kellern bereit!

Bitte beachten Sie die Spendenaktion „Rettet die Nordfriesische Hauslandschaft“ für die Realisierung der übrigen Bausteine.
Baustein 4: Feuerstelle & Schornstein
Baustein 5: Türen & Tore
Baustein 6: Fenster
Baustein 7: Maueranker & Beschläge
Baustein 8: Fussboden & Decke
Baustein 9: Innenräume
Baustein 10: Grundstück

Kinotrailer zur Spendenaktion (u.a. mit Krokusblütenkönigin Therese Thamsen)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Fonts, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen